Aktuelle Meldungen zu LEGO Masters

13. September 2021

Rekord-Einschaltquote für LEGO Masters!

Mit großartigen 16,8 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe erreichte die dritte Folge von LEGO® Masters gestern Abend bei RTL einen Allzeit-Bestwert!

Dabei konnten die wundervollen Burgen bestaunt werden, die die Kandidatinnen und Kandidaten in der Challenge gebaut haben.

Glückwunsch an das gesamte LEGO® Masters-Team für diese tolle Leistung!

Der Brickmaster in der Bauhöhle

René Hoffmeister zu Besuch bei Claus-Marc Hahn 

Claus-Marc Hahn empfing den zertifizierten LEGO Modellbauer und LEGO Masters Juror René Hoffmeister, auch bekannt als „Brickmaster“, in seinem privaten LEGO Paradies.

In der ersten LEGO Master Staffel im Jahr 2018 holten Marc und sein guter Freund Christoph verdient den Sieg und sicherten sich damit einen der begehrten Pokale.

4. September 2021

René Hoffmeister (li.) mit dem LEGO Masters Pokal und Claus-Marc Hahn (re.) in der Bauhöhle

LEGO Kreativdirektorin Lizzy Kahl-Backes im Interview

Kreativdirektorin bei LEGO zu sein ist ja wohl der absolute Traumjob!
Lizzy ist genau das und sie erzählt im RTL.de Interview, wie man zu diesem Beruf kommen kann, was sie überhaupt den ganzen Tag so macht und worauf sie bei den Kandidaten von LEGO Masters am meisten achtet.

Das Video-Interview findet ihr nebenstehend.

Auftakt von LEGO Masters Staffel 3

Daniel Hartwich im LEGO Check

Ab Freitag, den 27. August 2021, beginnt die neue Staffel LEGO Masters, die von niemand geringerem als Daniel Hartwich moderiert wird.

RTL.de hat ihn zur Seite genommen und nachgefragt, was uns alles Neues erwarten wird, wie seine ganz persönliche LEGO Welt aussehen würde und warum er sich jetzt schon mit einer Weißweinschorle unterm Weihnachtsbaum sieht.

Das Video-Interview findet ihr nebenstehend.

19. August 2021

Elisabeth Kahl-Backes und René Hoffmeister

Die Neue in der Show: LEGO Designerin Elisabeth im Interview

„LEGO Masters“, ab Freitag, 27. August, 20:15 Uhr

2,5 Millionen Steine, 1.400 Mini-Figuren – und achthochmotivierte Zweierteams, die daraus wahre Kunstwerke zaubern: Ab nächstem Freitag, 27. August, gehört die RTL-Primetime wieder kreativen Könnern, die in sechs Folgen – moderiert von Daniel Hartwich – zeigen, was mit dem Kultstein so allesmöglich ist.

Um „LEGO Master 2021“ zu werden und 25.000 Euro Preisgeld zu kassieren, müssen die kreativen Duos in diesem Jahr jedoch nicht nur Deutschlands einzigen offiziell zertifizierten LEGO Experten und „Brickmaster“ Rene Hoffmeister überzeugen – sondern auch die leitende LEGO Designerin Elisabeth „Lissy“ Kahl-Backes, die gemeinsam mit Rene über Ausscheiden und Weiterkommen der Kandidaten entscheidet.

Womit die Teams sie flashen können und warum sie noch immer nicht genug von den bunten Steinen bekommen kann, verrät sie im RTL-Interview.

Hier geht es zum Interview mit der LEGO Designerin.

Starkes Finale: „LEGO Masters“ begeistert 1,93 Millionen Zuschauer

Annalena und Felix aus Mayen holen den Titel

Starke Bauwerke, starke Nerven, starke Quoten! Beim großen Finale von „LEGO Masters“ 2020 fieberten am gestrigen Freitagabend sehr gute 10,4 Prozent (1,39 Mio.) der 14- bis 59-Jährigen mit. In der Zielgruppe 14 bis 49 Jahre waren sogar 14,6 Prozent (1,07 Mio.) bei der vierten und finalen Folge der Staffel dabei – damit war die Show in dieser Zielgruppe die meistgesehene Sendung in der Primetime. Im Schnitt verfolgten 1,93 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 6,8 %) die Sendung mit Moderator Daniel Hartwich und Brickmaster René Hoffmeister, Deutschlands einzigem offiziell zertifiziertem LEGO Experten.

Als strahlende Sieger konnten sich Annalena und Felix aus Mayen feiern lassen. Dabei sorgten die beiden besten Freunde für ein spannendes Rennen. In der ersten Final-Challenge „Hoch hinaus“, in der es galt, den höchsten Turm zu bauen, landeten die beiden zunächst nur auf Platz zwei, bevor sie in der allesentscheidenden 24-Stunden-Challenge mit ihrem detailreichen Bau eines Märchenbuchs überzeugten.

Eine Besonderheit im Finale: Brickmaster René entschied nicht alleine, wer das beste Bauwerk kreiert hat. Neben ihm hatten auch die ausgeschiedenen Kandidaten aus den vorherigen Folgen und LEGO-begeisterte Familien ein Stimmrecht. Und so fiel die knappe Entscheidung auf Annalena und Felix, die ihr Glück kurz nach der Verkündung kaum fassen konnten. „Bitte was?! Wir haben jetzt ‚LEGO Masters‘ 2020 gewonnen?“, traute Felix, der jüngste „LEGO Masters“-Kandidat, seinen Ohren kaum. Die beiden Mayener dürfen sich nun nicht nur mit dem Titel „LEGO Masters 2020“ schmücken, sondern nennen auch den begehrten LEGO Pokal und 25.000 Euro Preisgeld ihr Eigen.

Mit einem Tagesmarktanteil von 9,6 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern lag RTL am Freitag vor allen anderen Sendern (ZDF: 9,6 %, Sat.1: 8,5 %, ARD: 8,0 %, ProSieben: 7,2 %, und VOX: 6,0 %).

(Quelle: AGF/GfK / DAP videoSCOPE / MG RTL Data & Audience Intelligence / vorl. gew. / Stand: 26.09.2020)

26. September 2020

Die strahlenden Sieger von LEGO Masters 2020

5. September 2020

Kleine Steine, starke Quote und erfolgreicher Start

„LEGO Masters“ ist die Nummer 1 bei den 14- bis 49-Jährigen

Über zwei Millionen LEGO Steine, motivierte Bautalente und anspruchsvolle Challenges – Eine Mischung, die Quote macht! Die erste neue Show von „LEGO Masters“ 2020 begeisterte am gestrigen Freitagabend gute 11,4 Prozent (1,34 Mio.) bei den 14- bis 59-Jährigen.

Bei den 14- bis 49-Jährigen waren sogar starke 15,7 Prozent (1,03 Mio.) vor den Bildschirmen dabei. Damit war „LEGO Masters“ bei den 14- bis 49-Jährigen die meistgesehene Sendung in der Primetime. Im Schnitt verfolgten 2,0 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 7,8 %) die Sendung mit Moderator Daniel Hartwich.

Dabei lieferte der gestrige Auftakt von „LEGO Masters“ nicht nur spektakuläre Bauwerke, sondern auch jede Menge Emotionen. Die erste Challenge der Staffel, die den Titel „Mega City“ trug und einen unerwarteten Twist beinhaltete, verlangte den Teams einiges ab. In nur 14 Stunden Bauzeit mussten sie Kreationen erschaffen, die Brickmaster René Hoffmeister begeistern konnten. Für das Duo Frank und Luca hat es leider nicht gereicht –sie mussten als erstes Team die Show verlassen. Freuen konnten sich dagegen Varda und Juliane, die als bestes Team aus dem ersten Wettkampf hervorgingen und sich mit ihrer Leistung den „Goldenen Stein“ und damit 30 Minuten mehr Bauzeit in der nächsten Challenge erkämpften. Diese ist am kommenden Freitag, 11. September um 20:15 Uhr in der zweiten Ausgabe von „LEGO Masters“ 2020 zu sehen.

(Quelle: AGF/GfK / DAP videoSCOPE / MG RTL Data & Audience Intelligence / vorl. gew. / Stand: 05.09.2020)

„LEGO Masters“ Folge 1

Höher, größer, schneller

Mitfiebern garantiert: Heute startet um 20:15 Uhr der Kampf um den Titel „LEGO Masters“! Hier müssen zwölf hochmotivierte Bautalente zeigen, dass sie nicht nur Kreativität und Know-how, sondern auch starke Nerven mitbringen.

Über zwei Millionen LEGO Steine stehen ihnen zur Verfügung, doch schon in Folge 1 bringen anspruchsvolle Challenges die sechs Zweierteams ordentlich ins Schwitzen – und bedeuten für ein Duo bereits das Aus. Denn nur diejenigen, die Brickmaster René Hoffmeister mit ihren Bauwerken überzeugen, kommen eine Runde weiter und dem großen Finale am 25. September ein Stückchen näher. Ein Ziel, das alle gemeinsam haben –schließlich winken den Siegern neben dem Titel und einer Trophäe auch 25.000 Euro Preisgeld.

Das passiert in Folge 1:

„Mega City“ – das ist der Titel der allerersten Challenge bei „LEGO Masters“ 2020. Und das bedeutet: Höher, größer, bombastischer – und das möglichst schnell! 14 Stunden haben die Teams Zeit, um ein möglichst beeindruckendes Bauwerk zum Thema zu erschaffen. Und schnell zeigt sich: Zeitdruck und Konkurrenzkampf machen einigen Duos zu schaffen – die Nerven liegen blank!

Doch gerade als die Zeit abgelaufen ist und die LEGO Talente glauben, die erste Herausforderung hinter sich gebracht zu haben, verkündet Moderator Daniel Hartwich: „Nach der messerscharfen Analyse unseres Brickmasters habt ihr das Schlimmste nicht überstanden. Denn die Challenge ‚Mega City‘ erfährt jetzt einen überraschenden Twist mit dem tollen Namen: ‚Invasion der Giganten – sie fallen über eure Bauwerke her.'“ Um diese zweite Aufgabe zu realisieren, haben die Teams weitere drei Stunden Zeit. Erst danach fällt Brickmaster René die erste Entscheidung bei „LEGO Masters“ 2020: Für welches Duo ist der Traum bereits nach der ersten Sendung ausgeträumt?

Doch auch ein Gewinner-Team gibt es bereits in Sendung 1: Das beste Duo bekommt den „Goldenen Stein“ – und damit 30 Minuten mehr Bauzeit als die Konkurrenz in der nächsten Show.

Neben den Kandidatinnen und Kandidaten stellt außerdem auch Moderator Daniel Hartwich seine Bauqualitäten unter Beweis – und kreiert eine Skulptur, die für unterschiedlichste Reaktionen sorgt…

RTL zeigt insgesamt vier Folgen „LEGO Masters“, ab 4.9. immer freitags um 20:15 Uhr. Im Auftrag von RTL produzierte Endemol Shine Germany die Show im Juli 2020 in Köln.

4. September 2020

Bauchallenge "Mega-City" in Folge 1

26. August 2020

"Brickmaster" René Hoffmeister

Deutschlands einziger offiziell zertifizierter LEGO-Experte im MG RTL Podcast zu „LEGOMasters“

„Da geht’s heftig zur Sache!“

Kreativität, technisches Know-How und starke Nerven – all das ist ab dem 4. September um 20:15 Uhr gefragt, wenn bei RTL der Kampf um den Titel „LEGO Masters“ startet. In vier Folgen, moderiert von Daniel Hartwich, treten sechs hochmotivierte Zweierteams gegeneinander an und versuchen, sich in immer anspruchsvoller werdenden Challenges mit spektakulären Kreationen aus den bunten Steinen zu übertreffen.

Doch nur wer René Hoffmeister, Deutschlands einzigen offiziell zertifizierten LEGO Experten überzeugt, hat eine Chance, im Finale zu siegen und neben dem Titel auch 25.000 Euro Preisgeld und eine Trophäe abzuräumen. Denn René entscheidet als Brickmaster bei „LEGO Masters“ darüber, welche Teams eine Runde weiterkommen und für wen der Traum platzt.

Im aktuellen Mediengruppe RTL Podcast verrät René unter anderem, wie man offiziell zertifizierter LEGO Profi wird, wie sein Arbeitsalltag aussieht und warum „LEGO Masters“ alle überraschen wird.

Hier geht es zum Podcast.

Lest hier einen Auszug aus dem Interview:

René, Sie sind Deutschlands einziger offiziell zertifizierter LEGO Experte, die offizielle Bezeichnung lautet LEGO Certified Professional, kurz LCP. Was ist das genau?

René Hoffmeister:
„LEGO bekommt immer wieder Anfragen – beispielsweise von Firmen oder Museen – die bestimmte Modelle aus LEGO Steinen bauen lassen wollen. Da sagt LEGO: ‚Das ist nicht unser Kerngeschäft, meldet euch mal bei den zertifizierten Modellbauern – die machen das schon.‘ Wir haben einen Vertrag mit LEGO und können die Steine dadurch günstig bestellen und damit diese Projekte realisieren.“

Wie wird man LCP?

René Hoffmeister:
„Indem man sich bewirbt und seine Fähigkeiten unter Beweis stellt. Dabei muss man tunlichst schon gewerblich aktiv gewesen sein. Es geht ja nicht nur ums Bauen, sondern man muss sich auch als Dienstleister vernünftig anbieten können. Man muss Anfragen reinkriegen und mit den Kunden kommunizieren. Letztlich ist ja eine Firma zu führen. In meinem Fall war es allerdings so, dass LEGO mich schon kannte und mich gefragt hat, ob ich der LCP für den deutschen Markt werden möchte. Das war 2008. Damals gab es fünf weitere Experten weltweit, drei in den USA und einen in Kanada. Ich war der erste in Europa. Inzwischen gibt es weltweit 18 von uns und wir treffen uns einmal im Jahr ganz offiziell.“

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen als Modellbauer aus?

René Hoffmeister:
„Der ideale Tag wäre natürlich: Aufstehen, bauen, ins Bett gehen. So ist es nicht ganz. Ich achte aber schon darauf, dass ich von acht bis zehn Stunden, die ich am Tag arbeite, möglichst auch sechs Stunden an den Steinen verbringe, denn sonst bräuchte ich es nicht zu machen. Wenn man irgendwann nur noch im Büro sitzt und das organisiert was man eigentlich selbst gerne machen möchte, ist es nicht das Richtige. Normalerweise bin ich zwischen sieben und acht Uhr auf der Arbeit, ziehe mir erstmal einen Kaffee, checke meine E-Mails und kann im Idealfall ab neun oder zehn Uhr anfangen, die Steine in die Hand zunehmen.“

Glauben Sie, Sie wären selbst ein guter „LEGO Masters“-Kandidat gewesen?

René Hoffmeister:
„Das habe ich mich auch schon gefragt und muss ehrlich sagen, dass ich mich vermutlich nicht beworben hätte. Ich weiß zwar, wie es ist, unter Zeitdruck zu arbeiten, aber bei mir geht es dann um Tage und Wochen. Bei „LEGO Masters“ geht es um Stunden. Ich glaube, bei mir würde da eine Denkblockade einsetzen, wenn ich vor dem Steineregal stehen würde.“

Denken Sie, dass die Show „LEGO Masters“ auch Menschen begeistern wird, die keine LEGO Enthusiasten sind?

René Hoffmeister:
„Ich glaube schon, weil es nicht darum geht, dass sechs Teams mit ein paar Steinen rumkribbeln, sondern da ist wirklich Tempo hinter! Da geht’s teilweise schon heftig zur Sache!“

Der Mediengruppe RTL Podcast ist kostenlos auf AUDIO NOW, bei Apple Podcasts und Spotify abrufbar.

RTL zeigt vier Folgen von „LEGO Masters“ ab dem 4. September 2020 immer freitags um 20:15 Uhr.

Daniel Hartwich im RTL-Interview zu „LEGOMasters“, ab 4.9. in der RTL-Primetime

„Zieht euch warm an, Freunde!“

Über 2 Millionen Steine, nervenaufreibende Challenges und hochmotivierte Bautalente: Das ist „LEGO Masters“ 2020! In immer anspruchsvoller werdenden Wettkämpfen treten sechs Zweierteams gegeneinander an und erschaffen spektakuläre Kreationen aus den bunten Steinen.

Daniel Hartwich präsentiert ab dem 4. September freitags um 20.15 Uhr vier Folgen, in denen die Kandidaten beweisen müssen, dass sie das Zeug haben, im großen Finale zu siegen und sich mit dem Titel „LEGO Masters“ zu schmücken.

Nur, wer unter Extrembedingungen besonders viel Kreativität und technisches Know-How unter Beweis stellen kann, wird Brickmaster René Hoffmeister überzeugen. Der Kenner ist Deutschlands einziger offiziell zertifizierter LEGO Experte und entscheidet in jeder Folge, wer die Show verlassen muss und welche Teams eine Runde weiterkommen. Nur diejenigen, die unter der harten Konkurrenz hervorstechen, dürfen auf den Titel „LEGO Masters“, eine Trophäe und 25.000 Euro Preisgeld hoffen.

5. August 2020

Moderator Daniel Hartwich

Auch Moderator Daniel Hartwich weiß, dass der Weg zum Sieg für die Kandidaten nicht leicht wird, wie er im exklusiven RTL-Interview erzählt:

Was müssen die Kandidaten denn mitbringen, um hier wirklich gewinnen zu können?

Daniel Hartwich: Das Schwierige ist, sich aus dem Nichts etwas auszudenken, was zu einem bestimmten Thema, also unseren Challenges passt. Das hat nichts damit zu tun, ein bestimmtes Bau-Set zu bekommen und nach Anleitung alles zusammenzusetzen. Sie müssen ihre Werke vollkommen frei entwerfen und sie mit dem, was da ist – bei uns ja ’nur‘ etwa zwei Millionen Teile – umsetzen. Das soll natürlich möglichst spektakulär und eindrucksvoll sein. Und dafür ist eine ganze Palette an Fähigkeiten nötig, um wirklich richtig gut zu sein. Kreativität und Vorstellungsvermögen, aber natürlich auch die handwerkliche Fähigkeit, das dann umzusetzen.

Welchen Eindruck haben Sie von den Kandidaten?

Daniel Hartwich: Vorurteilsbeladen wie man ist, würde man ja eine gewisse Nerdigkeit unterstellen. Vielleicht nicht vollkommen abwegig bei erwachsenen Menschen, die im Hobbykeller stunden-, tage- und auch nächtelang LEGO bauen. Aber das ist nicht der Fall. Das sind vollkommen normale Leute, die eben dieses Hobby haben. Und alle haben eins gemeinsam: Sie sind sehr talentierte Baumeister. Wobei unser Experte und zertifizierter LEGO Profi René Hoffmeister da sicher nochmal andere Maßstäbe anlegt. Ich gucke mir das an, stehe da mit großen Augen und denke: ‚Das ist aber toll, das könnte ich nicht!‘ Und dann sehe ich das nächste Bauwerk und denke mir: ‚Ja mein Gott, das ist ja noch besser!‘

Werden Sie in der Show auch mal etwas bauen müssen?

Daniel Hartwich: Was heißt müssen? Ich darf! Ich will nicht zu viel verraten, aber ich habe etwas Fantastisches gebaut. Zieht euch warm an, Freunde! Das ist richtig gut geworden. Das sehen die Kandidaten nicht so, aber mir gefällt es. Bunt ist es geworden, das ist ja schon mal schön. Und es gibt mittlerweile kleine Tierchen, sogar einen kleinen Skorpion in petrolfarben – den habe ich mir sofort geschnappt. Ein Megabauwerk! Man wird es bestimmt in der Sendung sehen. Einfach auch um den Kontrast darzustellen, was alles möglich ist. Und was nicht.

Hier findet ihr das vollständige Interview mit Daniel Hartwich.

International konnte die Show bereits Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen fesseln. In Australien holte das Finale der ersten Staffel ganze 50 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum, in den USA erreichte die erste Staffel insgesamt 36,5 Millionen Zuschauer und in den Niederlanden und Belgien war „LEGO Masters“ die meistgesehene Unterhaltungsshow am Samstagabend. Auch Frankreich und Schweden befinden sich derzeit in den Vorbereitungen für ihre Versionen des Erfolgsformats.

Im Auftrag von RTL produzierte Endemol Shine Germany „LEGO Masters“ im Juli 2020 in Köln.

@tightpower2_bricks

Team Pumbaa

Folgt den LEGO Masters Teilnehmern Doris & Oliver auf Instagram!

LEGO Masters geht in die dritte Runde!

Jetzt ist es offiziell: Nach der erfolgreichen Neuauflage von LEGO Masters Deutschland im Jahr 2020 kommt im Herbst 2021 nun die dritte Staffel ins TV. Wir sind gespannt welchen Herausforderungen sich die Kandidaten in diesem Jahr stellen müssen, um den begehrten LEGO Pokal und den Titel „LEGO Masters 2021“ zu erringen. Wieder mit von der Partie ist Brickmaster René Hoffmeister in seiner Rolle als Juror.

Alle Neuigkeiten zur neuen Staffel erfahrt ihr natürlich rechtzeitig hier auf der LEGO Masters Fanseite Brickmaster TV.

Alle talentierten LEGO Baumeister, die sich der spannenden Herausforderung stellen möchten, können sich ab sofort unter https://www.endemolshine.de/casting/legomasters bewerben.

LEGO Certified Professional René Hoffmeister in seinem Steinelager

Brickmaster René Hoffmeister im Interview

Der zertifizierte LEGO Profi René Hoffmeister gibt im Interview für die LEGO Masters Fanseite „Brickmaster TV“ spannende Einblicke in seine Tätigkeit als Juror bei LEGO Masters Deutschland 2020 (Staffel 2).

Hier geht es zum Interview mit dem Brickmaster.

Danke, LEGO!

Pünktlich zum Finale von LEGO Masters 2020 Deutschland überraschte die Firma LEGO alle bisherigen LEGO Masters Teilnehmer mit einem großen Paket prall gefüllt mit einer tollen Auswahl an wunderschönen LEGO Sets!

Wir sagen danke, auch im Namen aller Kandidaten!

Felix, Teilnehmer der ersten LEGO Master Staffel, hat auf seinem YouTube-Kanal „SteinreichStudios“ ein Unboxing-Video der großen LEGO Überraschung veröffentlicht.

Annalena und Felix sind die LEGO Masters 2020!

Annalena und Felix sind LEGO Masters 2020!

In einem nervenaufreibenden Finale setzten sich die sympathischen Youngsters Annalena und Felix gegen die starke Konkurrenz durch und sicherten sich mit ihrem märchenhaften Final-Modell in der 24-Stunden-Bauchallenge verdient den Titel „LEGO Masters 2020“.

Brickmaster TV gratuliert ganz herzlich zum wohlverdienten Sieg!

LEGO Masters 2020 – Der Live Talk

Am Freitag, den 25. September 2020, streamt Henry von www.klemmbausteinlyrik.de im Anschluss an das LEGO Masters Finale ab 22:30 Uhr wieder live auf seinem YouTube-Kanal die vierte (und leider vorerst letzte) Ausgabe seiner mittlerweile fast schon legendären Nachbetrachtung zu LEGO Masters 2020.

Auch dieses Mal sind wieder hochkarätige Gäste im Live-Talk mit dabei, unter anderem der Juror der aktuellen Staffel, Brickmaster René Hoffmeister und LEGO Master 2018 Christoph Helfenbein.

Hier geht es zum YouTube-Kanal der klemmbausteinlyrik.

LEGO Masters – eine internationale Erfolgsgeschichte

Zum Start von LEGO Masters USA blickt BrickFanatics auf die nun schon dreijährige internationale Erfolgsgeschichte des beliebten TV-Formates „LEGO Masters“ zurück.

Das TV-Licht der Welt erblickte LEGO Masters im Jahr 2017 mit der britischen Ausgabe. Im Folgejahr kam dann der von Endemol Shine produzierte Ableger ins deutsche Fernsehen. Parallel dazu wurde LEGO Masters Australien produziert und lief so erfolgreich, dass diese Adaption als Vorlage für die US-Ausgabe von LEGO Masters diente. Auch die aktuelle 2. Staffel von LEGO Masters Deutschland wurde nochmal komplett überarbeitet und stark an das australische Format angelehnt. Weitere Staffeln und internationale Ableger von „LEGO Masters“ werden folgen.

Jetzt den ganzen Artikel auf BrickFanatics lesen.

LEGO Masters erfindet sich neu

Seit Anfang September läuft die zweite Staffel von LEGO Masters bei RTL – mit deutlich besseren Quoten als noch 2018. Das liegt an guter Formatarbeit, aber auch an Moderator Daniel Hartwich. DWDL.de wirft in einer neuen TV-Kritik von Alexander Krei einen zweiten Blick auf die kunterbunte LEGO Show von Endemol Shine Germany.

Brickmaster René Hoffmeister im Interview

Wenn am 4. September bei RTL die Jagd um den Titel „LEGO Masters“ 2020 startet, ist er der Mann, den die Kandidaten überzeugen müssen: René Hoffmeister! Er ist Deutschlands einziger offiziell zertifizierter LEGO-Experte und entscheidet als Brickmaster, welche Teams eine Runde weiterkommen und für wen der Traum vom Sieg platzt. Im aktuellen Mediengruppe RTL Podcast verrät René, wie man offiziell zertifizierter LEGO-Profi wird, wie sein Arbeitsalltag aussieht und warum „LEGO Masters“ alle überraschen wird.

Brickmaster René Hoffmeister
Bauchallenge "Mega-City" in Folge 1

„LEGO Masters“ bei RTL: 2. Versuch klappt deutlich besser

Der zweite Anlauf von „LEGO Masters“ hat sich zumindest zum Auftakt für RTL ausgezahlt. Die Zielgruppen-Werte haben sich enorm verbessert – und es reichte sogar für den Tagessieg.

RTL hat sich schon einmal an „LEGO Masters“ versucht, im Herbst 2018 lief eine vierteilige erste Staffel am Sonntagvorabend – allerdings konnte keine der Ausgaben Werte über dem Senderschnitt generieren. Das Finale brachte es damals bloß auf 8,5 Prozent Marktanteil. Der Kölner Sender glaubte trotzdem an das Format und hat es am Freitag mit frischen Folgen und neuem Moderator (Daniel Hartwich statt Oliver Geissen) zurückgebracht. Dieses Mal konnten die talentierten LEGO Baumeister sogar den Tagessieg einfahren.

Um 20:15 Uhr schlugen tolle 15,7 Prozent Marktanteil zu Buche, mit 1,03 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern war die Produktion von Endemolshine die erfolgreichste des Tages. Exakt zwei Millionen aller Fernsehenden schauten zu, 7,8 Prozent Marktanteil resultierten daraus. Im Verglich dazu schalteten bei der Vorabend-Premiere vor zwei Jahren 2,18 Millionen Menschen ein.

Auf zusammengebaut.com findet ihr eine umfassende Kritik zur ersten Episode der zweiten Staffel von LEGO Masters.

Jetzt die erste Folge nochmal auf TVNOW anschauen.

LEGO Master kehrt zurück

Nach der deutschen Erstausstrahlung im Jahr 2018 kehrt das international erfolgreiche TV-Format nun unter dem Namen „LEGO Masters“ zurück. In der neuaufgelegten Staffel 2 versucht man es bei RTL nochmal zwei Nummern größer, ab dem 4. September 2020 immer freitags um 20:15 Uhr und mit Daniel Hartwich als neuem Moderator.

Über zwei Millionen Steine sollen in „nervenaufreibenden Challenges“ verbaut werden. Sechs Zweierteams treten in zunehmend anspruchsvoller werdenden Wettkämpfen gegeneinander an, um „spektakuläre Kreationen aus den bunten Steinen“ zu erschaffen. Überzeugt werden muss „Brickmaster“ René Hoffmeister, der „Deutschlands einziger offiziell zertifizierter Lego-Experte“ ist und entscheidet, wer die Show verlassen muss und wer eine Runde weiter kommt. Die Sieger dürfen sich „Lego Masters“ nennen und nehmen 25.000 Euro mit nach Hause. Produziert wird „Lego Masters“ wie schon der Vorläufer 2018 von EndemolShine.

Christoph mit dem Siegerpokal

LEGO Stammtisch im Unterland hat prominentes Mitglied

Der Unterländer LEGO Stammtisch findet monatlich, jeweils immer am zweiten Samstag, um 18:00 Uhr im Brauhaus Neckarsulm statt. Seit kurzem hat der Stammtisch mit Christoph Helfenbein auch ein prominentes Mitglied in seinen Reihen, denn er konnte sich mit seinem Teampartner in der RTL-Show „LEGO Master“ gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und ist nun stolzes Mitglied in der Liga der LEGO Master. Am 12. Januar 2019 wird Christoph den Nachbau eines der Siegermodelle aus der Show zum Stammtisch mitbringen.

LEGO Bauen für den guten Zweck

Im Rahmen des RTL Spendenmarathons hatten die Gewinner der zweiten Folge von LEGO Master (Christoph Helfenbein und Claus-Marc Hahn) das Vergnügen sich einer weiteren Bauherausforderung zu stellen: Aus 4 Umzugskartons mit bunt gemischten LEGO Steinen aus der Show in nur 4 Stunden ein thematisch passendes Modell zu erschaffen. Dieses Modell sowie alle restlichen LEGO Steine wurden im Anschluss an die RTL-Kinderhäuser gespendet. Wir wünschen den Kindern ganz viel Freude beim LEGO bauen!

Christoph und Marc beim Spendenmarathon
Dieses Bauwerk ebnete den Weg ins Finale

Exklusives Interview mit LEGO Master Christoph Helfenbein

Der Blog für Smarthome und Freizeit (hobbyblogging.de) hatte die Gelegenheit mit einem der Gewinner aus der RTL-Show LEGO Master ein exklusives Interview zu führen. Erfahrt spannende Hintergrundinformationen zur Aufzeichnung, die im Sommer 2018 in Köln stattfand. Hier geht es zum Interview.

LEGO Master Fanseite geht online

Pünktlich zum Jahresende 2018 bekommt die RTL-Familienshow LEGO Master eine eigene Fanseite unter www.brickmaster.tv im Internet. Auf der Webseite werden alle Informationen zur TV-Show gesammelt zur Verfügung gestellt. Neben einer Mediathek mit Bildern und Videos gibt es auch aktuelle Neuigkeiten rund um LEGO Master und spannende Hintergrundberichte.

LEGO Master Fanseite online